Home
Gerade Aktuell
Fakten Archiv

Bilder zu Portalöffnungen Besser Leben für alle

Advertisements

Diskussionen

4 Gedanken zu “Bilder zu Portalöffnungen Besser Leben für alle

  1. tja es fehlen noch Rubrik Aufstieg und Verfahrensweise ich stelle es hier ein und auf die Höchstkommentare liebe freunde
    Die codierten Menschen auf der Erde werden in den einzelnen Frequenzanhebungen jeweils auf das neue Energieniveau gehoben. Sie verbleiben aber weiter in ihrem normalen Umfeld, so dass das Leben ganz normal weitergeht. Die Nichtangehobenen werden zunächst nicht merken, dass ihr Gegenüber die Frequenzerhöhung mitgemacht hat.
    Nun werden die angehobenen Wesenheiten aber beginnen ganz sanft und ohne spektakuläre Ereignisse das Umfeld und die Erde zu verändern. Die Wesenheiten, die nicht angehoben wurden, können bei entsprechender Offenheit und bei entsprechendem Verständnis sich bemühen, den Anschluss an die 5. Dimension doch noch zu erreichen. Auch für diese Wesenheiten steht der Weg offen.
    Wenn die zweite Anhebung 2010 erfolgt, wird es schon etwas komplizierter für die, die nicht angehoben wurden. Die weiter angehobenen Wesenheiten werden weiter in der Erdengemeinschaft leben und an der Umformung der neuen Erde arbeiten, um das Prinzip Christi = Liebe, Harmonie und Emotionen/Gefühle zu manifestieren. Die anderen Wesenheiten beginnen jetzt festzustellen, dass der Prozess der Anhebung der Frequenzen und der Veränderungen an ihnen vorbeiläuft und sie beginnen den Anschluss zu verlieren. Dass wird zu Unruhen unter den Zurückgebliebenen führen. Hier wird meine (Christi) erneute Inkarnation, die schon unter euch ist, beginnen einzugreifen und einen Weg aufzeigen, der immer noch den Aufstieg erlaubt.
    Danach folgt dann die dritte Stufe der Anhebung und der endgültige Übergang in die 5. Dimension. Die Mehrdimensionalität der Aufgestiegenen erlaubt es nun ohne Schaden zwischen den Dimensionen zu leben. In der 5. Dimension eine neue Art Erde fortzuentwickeln und auf der alten Erde in der 4. Dimension trotzdem gegenwärtig zu sein.

    2. Wenn die Umformung der neuen Erde auf der weiblichen und männlichen Seite abgeschlossen ist und alles in Liebe, Harmonie und Emotionen meiner Vorstellungen schwingt, beginnt der Aufstieg der neuen Erde in die 6. Dimension, für die aber noch einige Jahre vergehen werden. Die genaue Jahreszahl möchte ich hier noch nicht nennen, um nicht noch mehr Unruhe auf die Erde zu tragen. Aber so ist es vorgesehen und schon lange geplant. Ja, auch die drei dann aktiven Tore der 7. Dimension werden dann mit in die 6. Dimension gehen, um allen Weltraumvölkern wieder eine normale Benutzung zu ermöglichen. Dies wird auch für sie eine wesentliche Erleichterung beim Aufstieg in das weiße Licht des Göttlichen Vaters sein.
    Arbeitet deshalb unbeirrt zunächst an der ersten Stufe des Übergangs, die unmittelbar bevorsteht. Versucht so viele Wesenheiten wie möglich anzusprechen, und auf die Möglichkeiten des Aufstiegs hinzuweisen.
    Der Aufstieg der Erde in die 5. Dimension ist meine persönliche Sache. Ich habe den Plan mit dem göttlichen Vater gemacht und besprochen. Wer in mir ruht und bereit ist, mit mir den Weg zu gehen, ist auf dem richtigen Weg in die neue Zeit.

    3. Naturvölker, die noch nicht mit „Kirche“ oder mit mir in Verbindung gekommen sind, gehen automatisch diesen Weg mit. Radikale Religionsanhänger und selbsternannte Vertreter meiner Person oder des Göttlichen Vaters in meinen christlichen Kirchen haben auf keinen Fall die Chance, diesen Weg zu gehen. Gläubige anderer Religionen wie Buddhismus. Konfuzianismus, Schintoismus, Taoismus und andere, die ein Streben nach Inkarnation und Erlösung in der höchsten Stufe der Verehrung haben, sind ebenfalls zu einem großen Teil codiert und damit für den Aufstieg vorbereitet.
    Es sieht also gar nicht so schlecht für einen großen Teil der Weltbevölkerung aus, sich fortzuentwickeln.

    Für den Rest der verbleibt, wird es jedoch auf der alten Erde durch massive Veränderungen aus der Stellung der Erddachse zur Sonne und der daraus folgenden Veränderungen, nicht ganz einfach werden. Das aber ist die automatische Reinigungsprozedur, die immer wieder regelmäßig auf der Erde erfolgt, um wieder eine neue Saat säen zu können.

    4. In 2009 wird der erste Abschnitt der Frequenzanhebung erfolgen, der bereits eine große Unruhe auf der Erde bringen wird. Aber jeder hat da noch die Entscheidung offen, ob er mit mir meinen Weg gehen, oder ob er seinen Weg alleine suchen will.
    Auch bei der 2. Stufe der Frequenzanhebung in 2010 bestehen noch Möglichkeiten, sich dem neuen Weg anzuschließen, jedoch wird das schon wesentlich schwerer werden und nur mit speziellen Prüfungen möglich sein. Dafür werde ich noch Prüfer bestellen und ausbilden, denn keiner soll sagen, dass die Liebe Christi und das Wohlwollen des göttlichen Vaters bei ihm den Aufstieg in die 5. Dimension verhindert hätte.
    Endgültig wird dann im Jahr 2011 die letzte Stufe des Übergangs erreicht und für alle Wesenheiten, die diesen Weg mitgegangen sind, wird es der Beginn einer wunderbaren Zukunft mit fantastischen Möglichkeiten und Fähigkeiten
    .
    Dich, Joe, bewegt schon seit längerer Zeit die Frage, was mit den Wesenheiten ohne den Glauben an den Göttlichen Vater und/oder mich passiert. Auch diese Wesenheiten erhalten im Rahmen ihrer geistigen Entwicklung das Angebot, mit in diese neue Zukunft zu gehen. Es ist aber damit zu rechnen, dass viele Wesenheiten aber so stark in ihrer Anschauung sind, dass sie diese Möglichkeit der Weiterentwicklung nicht sehen und auch nicht verstehen. Für diese Wesenheiten gibt es dann keine geistige Weiterentwicklung mehr. Sie werden auf ihren Stand und in ihrer Lebensform verharren.
    Die Erde erhält eine neue 5. Schicht, die 5. Dimension. Damit bleiben alle anderen niederen Dimensionen selbstverständlich erhalten und weiter aktiv. Nur aus den niederen Dimensionen zukünftig den Weg in die 5. Dimension zu finden, wird sehr mühsam werden, ist aber nicht grundsätzlich ausgeschlossen.

    Auch ein Bedauern und Jammern der zurückgebliebenen Wesenheiten, dass man das so nicht gewusst oder verstanden habe, kann dann nicht mehr akzeptiert werden.
    Mein göttlicher Vater und ich werden euch alle in einer großen Aktion auf die Möglichkeit des Übergangs hinweisen und euch damit die Chance geben, euch zu entscheiden. Nutzt sie!
    Wir lassen nichts unversucht, so viele Wesenheiten wie nur möglich in die höhere Ebene zu heben, aber ihr kennt das auf eurer Erde, dass nicht alle Wesenheiten überhaupt in der Lage sind zu verstehen, und was noch schlimmer ist, verstehen zu dürfen.
    Du und die Lichtarbeiter um dich, sprecht frei und offen über diese Möglichkeiten und bittet jeden, in sich zu gehen, mit seinem „Hohen Selbst“ oder auch „Inneren Kind“ zu sprechen und sich darüber unseren Rat zu holen. Wer den Weg will, wird ihn gehen, das ist unser Versprechen. Warum soll ein Verblendeter dafür belohnt werden, dass er sich selbst aufgegeben hat und andere für sich denken und für sich entscheiden lässt? Wer sich öffnet und erkennt, hat alle Chancen – wer den Weg nicht will, wird ihn auch nicht sehen.

    Der neueste Stand der Zusammenführung der beiden Erden ist sehr zufriedenstellend. Viele Seelen haben sich bereits verbunden und den Ausgleich gesucht. Es ist schon eine schöne Harmonie festzustellen.

    Trotzdem lasst nicht nach, die Menschen zu ermuntern, sich mit der Parallelseele zu vereinigen. Joe soll in seiner Internetseite dies ausführlich beschreiben, damit das wirklich ganz viele Menschen lesen und es vollziehen. Wir müssen diesen Weg jetzt zügig gehen, denn es ist nur noch eine kurze Zeit bis 2009 und bis zum Beginn der ersten Frequenzerhöhung.

    Die Kennzeichnung der Wesenheiten, die den Aufstieg vollziehen, ist jetzt abgeschlossen. Das war nötig, damit die Parallelseelen sich darauf einstellen konnten und können. Ihr Eingeweihten könnt die für den Aufstieg gekennzeichneten Wesenheiten daran erkennen, dass sie ein goldenes Palmblatt auf ihrem Herzen tragen. Und die, die sich schon mit der Parallelseele vereinigt haben, tragen 2 Palmblätter, wie zwei Flügel angeordnet, auf dem Herzen.

    Es sind viele auserwählt den neuen Weg zu gehen, und es bleiben auch viele zurück, die nicht bereit oder nicht reif sind, um diesen Weg zu gehen. Auch einige der Auserwählten werden den Weg nicht gehen, weil sie ihre Gründe dafür haben, oder die Sache nicht verstehen bzw. verstehen wollen. Ihr Geist/Gehirn sträubt sich, das Einwirken höherer Mächte, wie meine Christusenergie oder die Energie des Göttlichen Vaters anzuerkennen. Sie alle haben noch mal eine Chance, nur ist der Weg beschwerlicher.

    Verfasst von freundmarkus | Januar 22, 2012, 8:09 am
  2. zum besseren Verständnis…kurz zusammengefasst bezogen auf die Seelen und derer Aufstieg…

    Nun gibt es noch eine Gruppe von Seelen, über die wurde bisher nicht gesprochen.

    Das sind alle Seelen, die als Geister oder Geistwesen auf der Erde hängengeblieben sind, weil sie den Aufstieg durch die Besonderheiten ihres Todes verpasst haben.

    Es sind viele Seelen Toter aus Kriegen, Verbrechen, ungerechtfertigten Hinrichtungen, sowie aus Morden, Hexenverfolgungen und Naturkatastrophen sowie aus falsch verstandener Liebe über den Tod hinaus.

    All diese Seelen hängen hier auf der Erde fest, weil man sie nicht hat gehen lassen, wie es in dem Fall ist, wenn man einen gestorbenen geliebten Menschen Minute für Minute und Tag für Tag anspricht und die Seele dann nicht mehr die Kraft hat, die Energiereise in den Seelenhimmel zu schaffen.

    Andere hängende Seelen wurden von den Ereignissen ihres Todes so schnell überrascht, dass sie keine Zeit hatten, ihre Seele vom Körper zu lösen um aufzusteigen. Sie mussten auf der Erde bleiben und mehr und mehr feststellen, wie ihre Energie schwand. Auf ihre verzweifelten Versuche, sich bemerkbar zu machen, haben die lebenden Menschen meistens nicht reagiert. Erst in der neueren Zeit hat die Esoterik das Verständnis verbreitet, dass man mit Lichtarbeit diesen Wesenheiten helfen und sie in den Seelenhimmel schicken kann, was in der neueren Zeit vielfach geschehen ist.

    All dies ist bekannt als Geister, Poltergeister, weiße Frauen, plötzliche Erscheinungen, die oftmals bei jungen Mädchen passieren, wenn sie sich unkundig mit Geisterbeschwörungen beschäftigen.

    Aber auch diese Seelen haben ein Recht auf den Aufstieg, soweit sie gläubig waren. Sie werden in der nächsten Zeit erlöst, so dass Geistererscheinungen auf der Erde kaum noch vorkommen werden.

    Auch die Seelen ungläubiger Wesenheiten erhalten nunmehr ein Anrecht, endlich erlöst zu werden. Diese Seelen werden von ausgesandten Engeln eingesammelt und dann in den Seelenhimmel gebracht, wo sie sich erholen können, um später mit viel neuer Energie wieder irgendwo bei Bedarf inkarniert zu werden.

    So sei es amen

    Verfasst von freundmarkus | Januar 22, 2012, 5:35 am
  3. Klare Aussagen das rundet doch das gesamte Bild ab

    Verfasst von admin | Januar 18, 2012, 10:58 am
  4. freundmarkus.wordpress.com, bitte stellt dies doch ein unter Rubrik Kirche die Vertreter Gottes auf Erden, „Irrwege denen zur heutigen Zeit 1,7mrd Menschen immer-noch folgen, aktuell fiel mir dies Schreiben in die Hände..

    Der Papstbrief

    Liebe Mitarbeiter,

    wir können nicht ohne Stolz auf eine zweitausendjährige Firmengeschichte zurückblicken, ein Zeitraum, an dem sich nicht einmal Münchner Brauereien messen können. Ich möchte hiermit ausdrücklich allen Lebenden und schon verstorbenen Mitarbeiten meinen ausdrücklichen Dank aussprechen. Ohne Ihre beständige Mitarbeit wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen. Ich danke Ihnen, auch ihm Namen von ihm.

    Allerdings, liebe Mitarbeiter, können wir uns nicht nur auf unseren Erfolgen ausruhen. Das endgültige Ziel der Weltherrschaft ist noch immer nicht erreicht und wir sind um etliche 100 Jahre hinter dem Zeitplan. Ich möchte sie, liebe Mitarbeiter, dazu anspornen unser eigentliches Ziel nie aus den Augen zu verlieren und darum bitten weiterhin so hart wie bisher daran zu arbeiten.

    Wenn wir auf die letzten 2000 Jahre zurückblicken, werden wir sehen, daß sich unsere Geschäftsfelder, wie in jedem anderen großen Konzern auch, im Laufe der Zeit verändert haben. Hier müssen wir alle zusammen weiterhin daran arbeiten, flexibel auf die Veränderungen der uns umgebenden Welt zu reagieren.

    Im Zuge dieser Umstrukturierungsmaßnahmen werden wir gezwungen sein, einige in früheren Zeiten sehr lukrative Märkte zu verlassen und uns neuen, teilweise fremden Märkten zuwenden. Diese Maßnahmen sind notwendig, weil zum einen manche Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch genommen werden oder die Konkurrenz große Marktanteile übernommen hat. Hier ist jeder einzelne gefragt, die verlorengegangenen Anteile wieder zurückzuerobern.

    So muss die Abteilung für Plündern und Brandschatzen leider endgültig aufgelöst werden. Nach unserer Marktanalyse ist in den kommenden Jahren nicht mit weiteren Kreuzzügen zur Ausdehnung unseres Machtbereiches zu rechnen. Hier müssen wir seit dem Misserfolg in Jugoslawien ganz klar einsehen, dass die Seligsprechung eines Angriff Krieges zur Ausrottung von Ungläubigen zwar prinzipiell nicht abgelehnt wird, dafür aber keine materielle Gegenleistung zu erwarten ist.

    Auch die Abteilung Mord und Totschlag wird bis auf weiteres eingestellt. Einer Umfrage zufolge, denken weniger als 1% unserer Gläubigen, dass die Kirche der richtige Ansprechpartner für Auftragsmorde, Attentate und Folterung ist. Hier hat die Marketingabteilung hoffnungslos versagt und damit eines unser größten Geschäftsfelder praktisch weggeworfen. Und dem Codenamen „Heiße Hexe“ werden wir in den nächsten Jahren versuchen verlorengegangene Marktanteile wieder zurückzugewinnen.

    Dies betrifft auch die Abteilung Unterdrückung und Ausbeutung. Hier wissen wir noch nicht genau, wer schuld daran ist, aber Tatsache ist, das das Volk immer mehr Bildung und Wissen vermittelt bekommt und es neuerdings wagt uns zu kritisieren. Dabei konnten wir mit unseren Instituten zur Volksunterdrückung jahrhundertelang das Volk für blöd verkaufen und dafür die Gefälligkeiten der ansässigen Adeligen kassieren. Einige Mitarbeiter vermuten, dass das Fernsehen oder auch das Internet daran schuld sein könnte. Wir werden hinsichtlich dieser Vermutung die Eignung der neuen Medien zur Volksverdummung prüfen um gegebenenfalls selbst in diesem Bereich wieder aktiv zu werden. Allerdings belegten einige Voruntersuchungen, dass in diesem Bereich schon einige Nichtchristen erfolgreich zugange sind und dies Realityshows nennen.

    Mässig läuft auch der Bereich Bitten und Betteln. Als die Gläubigen noch in die Kirche gingen konnte mittels gruppendynamischer Zwangsabgabe einiges an Spenden für die Kirche erbettelt werden. Die Einnahmen in diesem Bereich haben in letzter Zeit sehr nachgelassen. Auch das Zahlen eines Ablasses, statt für getane Sünden Buße zu tun, ist immer mehr aus der Mode gekommen. Hier spreche ich gerade sie als Mitarbeiter in einer Vorbildsfunktion an. Wenn Sie sich zur Bestrafung ihrer Sünden von einer Nutte in schwarzen Lederklamotten auspeitschen lassen, dürfen Sie sich nicht wundern, wenn ihnen unsere Mitglieder munter nacheifern. Ich appelliere hier an sie, sich bei Bedürfnissen dieser Art in alter Tradition an ein Kloster zu wenden, in dem ihnen sicherlich Erleichterung verschafft werden kann ohne dass dies nach Außen bekannt wird.

    Der Bereich Dienstleistung läuft mehr oder weniger zufriedenstellend, obwohl auch in diesem Bereich in den letzten Jahrhunderten deutlich mehr Gewinn erwirtschaftet wurde. Einträglich sind nach wie vor die Zwangsverbandelung von Mann und Weib, sowie das Verbuddeln von Toten unter aufwendigem Trara, was wir uns teuer bezahlen lassen. Die Tradition, Neugeborene in Wasser zu tunken und damit automatisch zu einem unserer steuerpflichtigen Mitglieder zu machen ist nach wie vor ungebrochen. Weiß der Teufel warum, aber das ist natürlich nur für sie, liebe Mitarbeiter. Um aus diesem Bereich wieder mehr Geld abzuschöpfen, empfehlen wir allen Priestern, den Gläubigen vermehrt einzutrichtern, daß wertvolle Grabbeigaben den Zugang zu Gott und so vereinfachen, das übliche halt.

    Verbleibt noch der Bereich Mitgliederwerbung. Hier müssen wir wieder deutlich zulegen und den Leuten auf der Strasse unser Programm wieder vermitteln. Es kann nicht angehen, daß einige Kollegen sich auf die faule Haut legen und erklären, daß es der SPD ja auch nicht besser gehe und es denen im Prinzip ja auch wurscht ist. Hier müssen wir uns ganz besonders anstrengen, denn bedenken Sie, jedes Mitglied ist ein potentieller Kunde, der Steuern zahlt, heiratet, neue Gläubige macht und irgendwann stirbt. Jedes Mal kann man da abkassieren, das sollten wir nicht auslassen. Auch hier droht die Konkurrenz, deren Markanteil beständig wächst. Ausgenommen sind hier die schweizer Lichtjünger, deren Gläubige erfreulicherweise nach kurzer Mitgliedschaft verhungern.

    Auch wenn dies nicht alles gute Nachrichten waren, hoffe ich, dass wir weiterhin in lockerer Atmosphäre und einem guten Gläschen Wein produktiv zusammenarbeiten werden. Wenn wir die nächsten Jahre erfolgreich sind, das Geld horten, anstatt es für Bedürftige auszugeben, sehen wir dem Plan einer feindlichen Übernahme des Buddismus gelassen entgegen.

    Auf die nächsten 2000 Jahre

    Verfasst von freund markus | Januar 18, 2012, 8:37 am

Diskutiere mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Alle Artikel

Kategorien

Der große Tag 21.12.2012

Der große Tag21. Dezember 2012
Was passiert am 21.12.2012

Visitor

Besucherzaehler

Kommentatoren

Januar 2012
M D M D F S S
    Okt »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Top-Klicks

  • -

Am Besten bewertet

Sponsoring of PSD Nordrhein

Follow kallapswordpress.com

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 Followern an

Flickr Photos

%d Bloggern gefällt das: